Schwarzwildübungstag 2017

Schwarzwildübungstag in Bad Berka am 1. April 2017

 

Am Samstag, den 1. April 2017 führten wir in bewährter Manier einen Schwarzwildübungstag im Einarbeitungsgatter in Bad Berka durch. Der Übungstag diente der Sichtung von Junghunden aus dem Wurfjahr 2016 und der wiederholten Sichtung einiger älterer Hunde.

Name des Hundes

Führer

Zuchtbuchnummer

Hahn’s Ladrido

Andreas Brod

20143

Bagira aus der Bärenschlucht

Markus Bayer

20146

Baby aus der Bärenschlucht

Markus Bayer

20147

Ursus Tur Pup Bear

Markus Bayer

20151

Clary aus der Bärenschlucht

Beat Ryf

20164

Cindy aus der Bärenschlucht

Stefan Tluczykont

20166

 

Der Vorstand nahm vollzählig am Übungstag teil.

Vor Beginn der Übung wurden die Teilnehmer durch den Übungsleiter ausführlich über die Anlage und den Ablauf der Übung informiert. Die beiden Junghunde Cindy und Clary aus der Bärenschlucht zeigten für ihr Alter von 11 Monaten am Schwarzwild gute bis sehr gute Verhaltensweisen. Die Hündin Baby aus der Bärenschlucht hinterließ zum wiederholten Male einen sehr guten Eindruck und empfiehlt sich grundsätzlich für die züchterische Verwendung. Allerdings fehlen bisher noch entsprechende Leistungsnachweise aus der Jagdpraxis. Der Rüde Ursus Tur Pup Bear überzeugte ebenfalls.Hahn’s Ladrido konnte bei dieser Übung nicht an die sehr guten Leistungen der früheren Gatterbesuche anknüpfen. Bagira aus der Bärenschlucht arbeitet ordentlich am Schwarzwild, benötigt hierfür aber erkennbar die Nähe des Führers.
Vor und nach der Übung präsentierten sich die Hunde sozial und unkompliziert.

Im Rahmen einer kurzen Abschlussbesprechung wurden die Leistungen der einzelnen Hunde offen besprochen. Der Vorstand und die  Teilnehmer bedankten sich herzlich bei unserem Übungsleiter des Schwarzwild-Einarbeitungsgatters in Bad Berka für die sehr kompetente und freundliche Begleitung der Übung.

 

Teilnehmer des Schwarzwildübungstages im Einarbeitungsgatter in Bad Berka

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Go to top